PostHeaderIcon Vor der Konsole mit Chloe, Max und Twitch (und Youtube) – oder: queere Videospiele?!

Hallo zusammen,

also erst einmal, uns gibt es natürlich noch. Wir wollen auch bald mal wieder aufnehmen, allerdings hakt es da mit der Zeit und wir sind derzeit immer auf einem unterschiedlichen Stand. Die Eine hat die Serie schon zu Ende geguckt, die Andere nicht. Die Andere hat bereits das Buch durch gelesen, die Eine nicht. Und so weiter.

Um das zu umgehen, versuchen wir beide uns mal ein bisschen ran zu halten. Und wir wollen auch mal wieder über ein Videospiel sprechen, deswegen spielen wir zusammen „Life is Strange„. Also Dany spielt und Jule nörgelt rum, dass sie das nicht vernünftig macht. Und das streamen wir auch und zwar auf Twitch.
Da es ein eher sprach- bzw. textlastiges Spiel ist, sprechen wir nicht so viel, was vermutlich auch nicht verkehrt ist, denn die Einstellung für die Audioaufnahme ist verbesserungswürdig. Aber man hört uns, das ist schon einmal ein Vorteil zum letzten Mal, da hatten wir das schon bei „Gone Home“ versucht. Leider mit damals mäßigem Erfolg. Also große Live-Streamer oder Lets-Player werden wir wohl nicht, aber wenn wir es schon spielen, kann man es ja auch aufnehmen. Fanden wir.

Die Videos kann man sich auch nachträglich auf unserem YouTube-Channel angucken, um zum Beispiel mal zu gucken, was das für ein Spiel ist.

Wir spielen natürlich sonst auch noch viel, aber weniger Spiele mit queeren (Haupt-)Charakteren, weil es die schlichtweg in deutscher Sprache wenig gibt. Wenn ihr da tolle Vorschläge habt, dann immer her damit, wir sind da offen und dankbar.

Ansonsten, wenn wir streamen findet ihr eine kurze Nachricht auf unserem Twitter-Kanal (@rainbowrecaps) bzw. direkt auf twitch.tv/rainbowrecaps.

Kommentieren

Podcast-Abo
Social
Folge uns auf ...

Twitter Facebook

Flattr this

Podcast via E-Mail abonnieren: