Archiv für die Kategorie „Buch“

PostHeaderIcon RR022: Lesbisch für Anfängerinnen – 8 Frauen im Schnee (Celia Martin)

022rr_8frauenimschnee

Passend zur nahenden Adventszeit möchten wir euch in diesem Podcast den literarischen Adventskalender „8 Frauen im Schnee“ aus der Reihe „Lesbisch für Anfängerinnen“ von Celia Martin vorstellen.

Das erste (Hör)buch „Lesbisch für Anfängerinnen – Willkommen in der WG!“ hatten wir ja mal vor einiger Zeit besprochen. In dem aktuellen Werk kann man statt Schokolade jeden Tag einen kleinen Teil der Geschichte rund um Tinas Weihnachtserlebnis verfolgen. Ob die Idee gelungen ist, ob man vorher alle 3 vorigen Bücher gelesen haben muss und was wir zu Weihnachten so machen stellen wir im Podcast vor. Und was macht Ihr so zu Weihnachten? Wegfahren, Familie oder was ganz anderes?

Zudem freut sich Jule das aktuell die U20 WM der Frauen stattfindet und sie sogar schon zum Frühstück Frauenfußball gucken kann.

Das nächste mal haben wir vor über Kissing Jessica zu sprechen. Viel Spaß beim Hören!

img_20161117_215344689 img_20161117_215412846

Download Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2016/11/rr0228frauenschnee.mp3

Linkliste:

http://www.butze-verlag.de/ (Homepage des Verlags)

http://celiamartinblog.wordpress.com/ (Blog der Autorin)

Buch-Trailer „Lesbisch für Anfängerinnen – 8 Frauen im Schnee“ (youtube.com)

Celia Martin: Lesbisch für Anfängerinnen – Acht Frauen im Schnee (szenelesben.de)

U20 Fußball-Weltmeisterschafft der Frauen 2016 (wikipedia.de)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR021: „Indianer im Kopf“ (Corinna Behrens)

021rr_IndianerimKopf

Wir sind wieder da und haben wie angekündigt gelesen. In der vergangenen Zeit haben wir uns mit dem Buch „Indianer im Kopf“ von Corinna Behrens beschäftigt. Erschienen ist der lesbische Roman Anfang 2016 im Butze Verlag als Papier- und eBook.

Protagonistin Jacki (eigentlich Jaqueline), lesbisch und tief im Schrank lebend, arbeitet in ihrer Kirchengemeinde vor Ort und ist nicht unbedingt bekannt für ihren Mut und ihren Wunsch im Mittelpunkt zu stehen. In ihrer Freizeit steht Jacki im Tor ihrer regionalen Fußballmanschaft oder hängt mit ihrer Freundin Monika ab, einer Ladenbesitzerin für „Indianer“­ Utensilien. Ihr Leben ändert sich als ihr alter Pastor, Arbeitgeber und guter Freund Sander die Kirchengemeinde verlässt und das Pastoren­ Ehepaar Huber in die Kirchengemeinde kommt. Schnell wird klar das Jacki und der gut aussehende, charmant wirkende aber (für uns und Jacki) irgendwie unheimliche Holger Huber keine guten Freunde werden. Anders sieht es hingegen bei seiner Frau Mirjam Huber aus. Ganz anders. Wie uns das Buch gefallen hat, was wir von Frauenfußball, arbeiten und geoutet sein in der Kirche, Spiritualität der Native American und der Umgang mit „unangenehmen“ Menschen halten, erfahrt ihr bei uns im Podcast. An welche andern Bücher uns das Werk erinnert und was wir anders gemacht hätten (jaja, nix zustande kriegen aber rummäkeln) erfahrt ihr ebenso. Wie immer sind Spoiler enthalten auf die wir aber an entsprechender Stelle hinweisen.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Butze Verlag für die Verfügungsstellung des Rezessionsexemplares und bei der Autorin Corinna Behrens für die kurzfristige Beantwortung unserer Fragen. Daumen hoch! Beide! Übrigens, irgendwann ist auch ein Hörbuch geplant, also wer lieber darauf warten möchte …

Und an heißen Tagen ist es auch nicht sehr einfach Podcasts aufzunehmen. Und wenn Audacity abstürzt kriegt man auch einen halben Nervenzusammenbruch. Und überhaupt. Ähm ….. – pause – … ähm

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2016/06/rr021IndianerimKopf.mp3

Linkliste:

butze-verlag.de (Webseite des Butze-Verlags)

corinnabehrens.de/ (Webseite der Autorin Corinna Behrens)

Buch-Trailer „Indianer im Kopf“ (Youtube)

„Indianer im Kopf“ kaufen über den Butze-Verlag

„Schwester Hasenfuß verliebt sich in die Pastorin“ (Artikel von queer.de)

„[ROMAN] Indianer im Kopf von Corinna Behrens“ (Rezension auf likeagaydream.wordpress.com)

„Corinna Behrens: Indianer im Kopf“ (Rezension auf szenelesbe.com)

(Autorenplausch) Corinna Behrens: Indianer im Kopf (Autorenplausch auf verlorene-werke.blogspot.de)

Unser „Lesbisch für Anfängerinnen“ Podcast

Olympische Sommerspiele 2016/Fußball (wikpedia.de)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR016: „Herz und Fuß“ (Anne Bax) oder eher Fuß dann Herz?

016rr_herzundfuss

Einigermaßen erholt von der Videospielemesse in Köln haben wir endlich das von uns ins Auge gefasste Buch „Herz und Fuß“ von Anne Bax zuende gelesen. Das Buch das 2011 im
konkursbuch Verlag erschienen ist, würden wir als eine Mischung aus leichtem Krimi und Liebesroman beschreiben. Die Handlung spielt in Oberhausen (das sind schon einmal Sympathiepunkte) und ist 285 Seiten dick.

Ob die Erlebnisse von Protagonistin Charly rund um eingefrorene Füße, hackende Rentnerinnen und der Suche der ein einzig wahren überschwänglichen Liebe beide Podcasterinnen begeistern konnten erfahrt ihr natürlich im Podcast, der ausnahmsweise versucht Spoiler zu vermeiden (da hab ich bei Krimis ja immer Hemmungen). Den Folgeroman gibt es übrigens auch, er trägt den schönen Namen „Herzkammerspiel“.

Zudem empfiehlt Jule die wundervolle Serie „Jane the Virgin“ die aktuell auf sixx läuft und einen lesbischen Nebencharakter hat (aber alleine für Jane lohnt sich das gucken schon).

Für das nächste mal gucken wir die Serie preisgekrönte Amazon Original Serie „Transparent“, die wir eigentlich schon lange mal in Angriff nehmen wollten.

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2015/08/rr016herzundfuss.mp3

Linkliste:

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke (Homepage des Verlags)

annebax.de (Webseite der Autorin)

Herz und Fuß – der erste Roman von Anne Bax (Rezension auf phenomenelle.de)

TV-Tipp: „Jane the Virgin“ bei sixx (rosalieundco.de)

Jane the Virgin (wikipedia.de)

Herz und Fuß und Herzkammerspiel (Amazon Affiliate-Links)

Pilotfolge von Transparent

Flattr this!

PostHeaderIcon RR011: WG „Scheinfrei“ und lesbisches „Schunkelfieber“

011rr_scheinfrei

Spoileralarm (mehr oder weniger)!

In der heutigen Folge von Rainbow Recaps, unserem lesbischen Podcast haben wir dieses mal über zwei Bücher gesprochen. „Scheinfrei“ und „Schunkelfieber“ wurden beide geschrieben von der Autorin Petra Brumhagen und sind erschienen im Querverlag. Bei ersteren handelt es sich – mal wieder – um ein locker heiteres WG Buch, in dem Protagonistin Vicky zusammen mit ihrer Bochumer Mädels-WG sich mit Geldproblemen, letzten Scheinen für die Uni, Jobsuche und natürlich der Liebe rumschlagen muss. In „Schunkelfieber“ setzt Vicky ihren Weg fort und versucht sich durch einen Job und jeder Menger Gefühle durchzuarbeiten.

Ob die beiden Bücher gelungen sind, was uns daran gefallen oder nicht gefallen hat und was im Leben so wichtig ist, darüber sprachen wir.

Zudem blickt Jule voller verzücken auf kommende neue Serien und das u.a. einer ihrer Lieblingsserien weiterläuft, der one and only Subtext-Krimiserie „Rizzoli & Isles“.

In der nächsten Folge reden wir über den Film „Eine Hochzeit zu dritt“. Viel Spaß beim hören.

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2015/01/rr11scheinfrei.mp3

Linkliste:

Querverlag (Homepage)

Scheinfrei | Das Blog zum Roman (Blog der Autorin)

Petra Brumshagen bei lovelybook.de

QUEERGELESEN: „SCHEINFREI“-AUTORIN PETRA BRUMSHAGEN (L-Talk.de)

Rizolli & Isles (wikipedia.de)

“Rizzoli & Isles”: Wenn die Maura mit der Jane… (rosalieundco.de)

Scheinfrei und Schunkelfieber (Amazon Affiliate-Links)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR009: Ein Lied für meine Tochter (Jodi Picoult)

009rr_liedfuermeinetochter

Die Tage werden (mal mehr oder weniger) kälter und wir haben gemeinsam das Buch „Ein Lied für meine Tochter“ von der Bestsellerautorin Jodi Picoult gelesen. Ein Buch das unter anderem Themen wie Unfruchtbarkeit, künstliche Befruchtung, Fehl- und Todgeburten, religiös motivierte Homophobie, Musiktherapie und lesbische Liebe beinhaltet. Das hört sich schwer an, ist aber tatsächlich schön zu lesen gewesen. Ob es uns inhaltlich auch gefallen hat, darüber sprachen wir gemeinsam in diesem Podcast.

Ein Buch über eine lesbische Beziehung von einer nicht-lesbischen Autorin die bereits Bücher verfilmt hat ist auch mal etwas anderes. Wer das Buch gelesen hat, wie hat es euch denn gefallen? Fandet ihr euch wieder? Würdet ihr es wieder lesen?

Das nächste mal spielen wir Gone Home in unserem ersten Let’s Play und basteln uns daraus eine Podcast-Folge.

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2014/11/rr009liedtochter.mp3

Linkliste:

Jodi Picoult (Wikipedia.de)

www.jodipicoult.com (Offizielle Website von Jodi Picoult)

Ein Lied für meine Tochter auf lovelybooks.de

Hörenswert: Jodie Picoult: Ein Lied für meine Tochter ((lesbische) Hörbuchrezension auf phenomenelle.de)

Once Upon a Time (Wikipedia.de – Jule’s Tipp des Monats)

Swan Queen – A lesbian storyline made by lesbians
(Zum Subtext von Once Upon a Time – phenomenelle.de)

Ein Lied für meine Tochter: Roman (Amazon Affiliate-Links)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR006: Chaos mit „Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG!“

006rr_lesbischfueranfaengerinnenwg

SPOILERWARNUNG!!!!

Wir haben im August – naja gut verspätet im September – das Hörbuch „Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG!“ von Celia Martin gehört. Lesbische Hörbücher sind ja eher rar, deswegen freut es uns natürlich hier mal eins hören zu können. In dem Hörbuch, gelesen von Christiane Marx und erschienen im Butze Verlag, geht es um Tina, die ihren Freund Burkhard verlässt als dieser sie (mal wieder) betrügt und recht kurz entschlossen in eine WG einzieht – zufälligerweise eine WG mit ausschließlich lesbischen Frauen. Ein (lesbischer) Kulturschock für die arme Tina, die bis dahin Lesben eher als etwas entferntes gesehen hat – so wie die Meisterschale für den HSV im letzten Jahrzehnt.

In etwas chaotischer und unstrukturierter Atmosphäre (wie eine WG ja oft auch ist) sprechen wir über die Charaktere des Buches, insbesondere natürlich die WG-Bewohnerinnen und wie uns das Buch so gefallen hat.
Ob die WG einen Toaster mit Tina gewinnen kann oder ob Burkhard doch wieder ihr Herz erobert? Akzeptieren die Frauen demnächst auch Männer in ihrer WG oder hört die maximale Toleranz bei heterosexuellen Frauen auf? Um das zu erfahren solltet ihr das Buch hören bzw. lesen. Zwei Nachfolgeromane gibt es übrigens auch.

Unser Dank gilt nochmal dem Butze Verlag und der Autorin, die uns das Vorlesen einer kleinen Passage gestattet haben. Das nächste mal sehen wir den Film „Happy Endd?!„. Und wer mir verraten kann aus welchen Spiel der Endgegner den wir besiegt haben stammt (wir erwähnen es mehrfach voller Stolz), dem schenke ich etwas nettes.

Download Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2014/09/rr006.mp3

Linkliste:

http://www.butze-verlag.de/ (Homepage des Verlags)

http://celiamartinblog.wordpress.com/ (Blog der Autorin)

Rezension Lesbisch für Anfängerinnen auf http://leskultur.blog.de (Rezension aller drei Titel)

Buch-Rezension von Lesbisch für Anfängerinnen auf http://www.blogschaefchen.de/

www.satzsitz.de 1.Folge (neuer Literaturpodcast, wir bedanken und recht herzlich für die Erwähnung und möchten ihr an dieser Stelle gerne weiter empfehlen)

Podcasts mit Frauen-Liste von Nele Heise (auf der wir dankenswerterweise auch gelistet sind)

Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG! als Buch, als Hörbuch Download oder als Kindle eBook (Amazon Affiliate-Link)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR004: Lange rede, kurzer Sinn – „Blau ist eine warme Farbe“

004rr_blauisteinewarmefarbe


Wir haben dieses mal gleich über zwei Medien reden können, über das Buch und über den Film „Blau ist eine warme Farbe“ – ausnahmsweise mal aktuell und damit nicht retro. Wir sprechen über Inhalt und Inhaltsunterschiede der beiden doch irgendwie recht unterschiedlichen Werke und welches uns besser gefallen hat. Außerdem sind wir froh über Gardinen, die Pausen-Funktion bei heimischen Abspielgeräten und wünschen uns die VHS wieder zurück. Oder so ähnlich.

Über Kommentare, hier auf dieser Seite, bei Twitter oder über andere Kanäle würden wir uns sehr freuen. Wir sind mittlerweile übrigens auch auf iTunes zu finden.

Downloadlink: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2014/06/rr004.mp3

Linkliste:

Speichel, Tränen und Geschrei: Blau ist eine warme Farbe (Filmrezension bei phenomenelle.de)

Medienwechsel: Blau ist eine warme Farbe (Artikel zu Buch und Film auf kweens.de)

Blau ist eine warme Farbe – Deutscher Trailer (youtube)

Blau ist eine warme Farbe (wikipedia.de)

Blau ist eine warme Farbe (La vie d’Adèle, chapitres 1 & 2) als DVD, als Bluray und natürlich die Graphic Novel (Amazon Affiliate-Links)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR002: Lesbe trifft auf Hetera die Erste

002rr_juliaundsatine

Wir haben schon wieder aufgenommen! In unserer zweiten Podcastfolge ging es um das Buch „Julia und Satine“ von Daniela Schenk. Eine Lesbenschmonzette, aber eine wirklich lustige. Finden wir. Wir reden ausführlich über Inhalt und Charaktere des Buches, schmeißen Konfetti und diskutieren was und sonst so zum Thema Hetera trifft Lesbe oder Lesbe trifft Hetera einfällt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Flattr this!

PostHeaderIcon Thema des nächsten Podcast: Lesbe trifft Hete oder „Julia und Satine“

In unserem nächsten zweiten Podcast wollen wir über den unterhaltsamen Liebesroman „Julia und Satine“ von Daniela Schenk sprechen und dabei – total Meta-Ebene – gleich einsteigen in die bekannte und beliebte Thematik vieler Seifenopern-, Film-, Serien-, und Bücherlesbegeschichten:

Lesbische Frau trifft auf heterosexuelle Frau und verliebt sich.

Aus meiner Sicht DER Klassiker. Es hat sich ja schon etwas gebessert aber in vielen Formaten finden wir immer noch diese Konstellation – mal spannend, mal nervig, mal lustig, mal schnulzig, mal berührend, mal frustrierend.

Über Zuschriften, Tweets und Kommentare würden wir uns sehr freuen. Kennt ihr das Buch? Mögt ihr es? Mögt ihr generell diese Lesbe-trifft-Hete Geschichten oder sind Sie euch mittlerweile ein Gräul?

Der Nächste Podcast wird voraussichtlich am 6.4. aufgenommen und veröffentlicht.

Flattr this!

Podcast-Abo
Social
Folge uns auf ...

Twitter Facebook

Flattr this

Podcast via E-Mail abonnieren: