Artikel-Schlagworte: „lesbisch“

PostHeaderIcon RR024: The Fosters

Wir hatten die große Ehre und das Privileg wieder miteinander podcasten zu können. Dieses mal haben wir uns mit der Familien-Drama-Serie „The Fosters“ auseinandergesetzt.

Bei „The Fosters“ handelt es sich um eine Patchwork Familie rund um das lesbische Paar Stef und Lena. Neben den drei Kindern, dem leiblichen Sohn Brandon und den adoptierten Zwillingen Jesus und Mariana tritt noch Callie und ihr Bruder Jude in das Leben und die Familie von der Polizistin und der stellvertretenden Schulleiterin. Wie das so klappt und ob das spannend ist, davon erzählen wir (leider etwas zu viel Jule, da sie sich in ihrem grenzenlosen Enthusiasmus kaum bremsen ließ).

Uns interessiert natürlich auch eure Meinung. Wie findet ihr The Fosters?
Das nächste mal versuchen wir uns voraussichtlich an der vierten und fünften Staffel von „Orange is the New Black“. Auch hier würde uns natürlich eure Hörerinnenmeinung sehr interessieren.

Download-Links: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2017/06/rr024thefosters.mp3

Link-Liste:

The Fosters (wikipedia.de)

The Fosters (Disney Channel)

The Fosters Wiki

The-Forsters-Recaps auf autostraddle.com

Recap zur ersten Folge von afterellen.com, die auch viele weitere The-Fosters-Recaps geschrieben haben

Flattr this!

PostHeaderIcon RR021: „Indianer im Kopf“ (Corinna Behrens)

021rr_IndianerimKopf

Wir sind wieder da und haben wie angekündigt gelesen. In der vergangenen Zeit haben wir uns mit dem Buch „Indianer im Kopf“ von Corinna Behrens beschäftigt. Erschienen ist der lesbische Roman Anfang 2016 im Butze Verlag als Papier- und eBook.

Protagonistin Jacki (eigentlich Jaqueline), lesbisch und tief im Schrank lebend, arbeitet in ihrer Kirchengemeinde vor Ort und ist nicht unbedingt bekannt für ihren Mut und ihren Wunsch im Mittelpunkt zu stehen. In ihrer Freizeit steht Jacki im Tor ihrer regionalen Fußballmanschaft oder hängt mit ihrer Freundin Monika ab, einer Ladenbesitzerin für „Indianer“­ Utensilien. Ihr Leben ändert sich als ihr alter Pastor, Arbeitgeber und guter Freund Sander die Kirchengemeinde verlässt und das Pastoren­ Ehepaar Huber in die Kirchengemeinde kommt. Schnell wird klar das Jacki und der gut aussehende, charmant wirkende aber (für uns und Jacki) irgendwie unheimliche Holger Huber keine guten Freunde werden. Anders sieht es hingegen bei seiner Frau Mirjam Huber aus. Ganz anders. Wie uns das Buch gefallen hat, was wir von Frauenfußball, arbeiten und geoutet sein in der Kirche, Spiritualität der Native American und der Umgang mit „unangenehmen“ Menschen halten, erfahrt ihr bei uns im Podcast. An welche andern Bücher uns das Werk erinnert und was wir anders gemacht hätten (jaja, nix zustande kriegen aber rummäkeln) erfahrt ihr ebenso. Wie immer sind Spoiler enthalten auf die wir aber an entsprechender Stelle hinweisen.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Butze Verlag für die Verfügungsstellung des Rezessionsexemplares und bei der Autorin Corinna Behrens für die kurzfristige Beantwortung unserer Fragen. Daumen hoch! Beide! Übrigens, irgendwann ist auch ein Hörbuch geplant, also wer lieber darauf warten möchte …

Und an heißen Tagen ist es auch nicht sehr einfach Podcasts aufzunehmen. Und wenn Audacity abstürzt kriegt man auch einen halben Nervenzusammenbruch. Und überhaupt. Ähm ….. – pause – … ähm

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2016/06/rr021IndianerimKopf.mp3

Linkliste:

butze-verlag.de (Webseite des Butze-Verlags)

corinnabehrens.de/ (Webseite der Autorin Corinna Behrens)

Buch-Trailer „Indianer im Kopf“ (Youtube)

„Indianer im Kopf“ kaufen über den Butze-Verlag

„Schwester Hasenfuß verliebt sich in die Pastorin“ (Artikel von queer.de)

„[ROMAN] Indianer im Kopf von Corinna Behrens“ (Rezension auf likeagaydream.wordpress.com)

„Corinna Behrens: Indianer im Kopf“ (Rezension auf szenelesbe.com)

(Autorenplausch) Corinna Behrens: Indianer im Kopf (Autorenplausch auf verlorene-werke.blogspot.de)

Unser „Lesbisch für Anfängerinnen“ Podcast

Olympische Sommerspiele 2016/Fußball (wikpedia.de)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR020: Transparent – Staffel 2

rr20

Transparent, die Amazon Original Serie rund um die frisch geoutete transexuelle Rentnerin Maura (früher Mort) Pfefferman und ihrer Familie ging in die zweite Staffel und wir podcasten drüber. Schon jetzt sei gewarnt, wir spoilern wieder viel (wir warnen allerdings vorher).

Geht die Serie noch queerer? Finden Maura, Shelly, Sarah, Josh und Ali ihr Glück oder versuchen sie es verzweifelt zu boykottieren? Gefällt uns die Serie noch? Was sollte man bei der eigenen Hochzeit vielleicht vorher gewusst haben? Das und mehr besprechen wir in unserer aktuellen Podcast folge.

Und wie hat euch Staffel 2 gefallen? Besser, schlechter, gleich doof/toll/egal?

Außerdem freuen wir uns schon auf die vierte Staffel von „Orange is the new Black“ und dem neuen Film „Freeheld“ und schwärmen wieder von „Call the Midwife“.

Viel Spaß beim hören!

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2016/03/rr020transparents2.mp3

Linkliste:

Transparent (Serie) (wikipedia.de)

“Transparent” Season 2 is even queerer and better than before“ (afterellen.com)

Pilot Folge ansehen

Honey Jar: A Tribute to Peeno Noir – Orange is the New Black – Netflix [HD] (youtube.com – lustiges Musikvideo vom „Cast“)

Patsy und Delia von „Call the Midwife“ (wikipedia.de) auf tumblr.com

Flattr this!

PostHeaderIcon RR018: Faking It – Staffel 1

018rr

Wir haben uns kurz vor den Feiertagen und im Stress von Star Wars Premieren, Weihnachtsfeiern und Umzugsnachbereitungen die erste Staffel der MTV Serie „Faking It“ angesehen. In der Serie geht es um zwei beste Freundinnen die versehentlich für ein lesbisches Pärchen gehalten werden und dadurch an ihrer High School plötzlich beliebt werden. Ob das Konzept aufgeht und wie uns die doch etwas merkwürdig anmutende Szenerie gefällt verraten wir in unserer achtzehnten Podcastfolge.

Zudem sprechen wir noch über unsere Begeisterung über den neuen Star Wars Film, Nicht-Guck-Film-Tipps und unsere Freude das die Serie Transparent nun in der zweiten Staffel zu sehen ist. Zudem nehmen wir uns vor, bald mal in den neu angelaufenen Film „Carol“ zu gehen.

Viel Spaß beim zuhören und gesegnete Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2015/12/rr018fakingits1.mp3

Linkliste:

Faking It (Serie) (Wikipedia.de)

Faking It – MTV.de (Offizielle Seite von MTV)

Faking It – Nicknight (Offizielle Seite von Nicknight (Nickelodien))

Faking It, Staffel 1 (subtitled) – Faking It (Faking It im iTunes Store – Affiliate-Link)

MTV’s “Faking It” Is Pretty Good, For Real (www.autostraddle.com)

MTVs Serienhit „Faking it“ – sometimes nailing it, sometimes failing it (http://maedchenmannschaft.net)

Fjellet – Der Berg (Trailer) (youtube.com)

Star Wars Episode 7 (Trailer) (youtube.com)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR017: Transparent – Staffel 1

017rr_transparent1

In aktuellen Podcast haben wir uns mit der ersten Staffel der Amazon Original Serie „Transparent“ beschäftigt.

Worum geht es in der Serie?

In der Serie geht es um den Familien Vater Mort Pfefferman (Jeffrey Tambor). Er hat drei Kinder. Sarah (Amy Landecker), Josh (Jay Duplass) und Ali (Gaby Hoffmann). Alle sind schon aus dem Haus gezogen und leben mehr oder weniger ihr eigenes Leben. Was keiner weiß, Mort hat ein Geheimnis. Er ist Transsexuell. Dies versucht er am Anfang in einem Gespräch beim Essen zu erklären. Doch er hat Angst und erzählt kein Wort, aus Angst wie seine Kinder reagieren könnten. Stattdessen erzählt er ihnen, dass er das Haus aufgeben will und seiner ältesten Tochter Sarah schenken will. Davon sind die anderen Geschwister nicht sehr begeistert. Alles nimmt seinen Lauf. Doch bis es zum richtigen Outing vor der Familie kommt, muss noch einiges passieren. Keiner von seinen Kindern sind Engel und jeder hat sein eigenes kleines Päckchen zu tragen.

Wo kann man sie die Serie ansehen?

Die Serie könnt ihr Euch auf Amazon Prime anschauen.
Amazon hat die Exklusivrechte zur Serie. Dort könnt Ihr alle 10 Folgen der Serie anschauen. Unter anderem ist dort auch der Trailer der Serie und eine kleines Making-Of zu sehen. Transparent ist am 12. April in deutscher Erstausstrahlung gestartet. Es gibt in der ersten Staffel 10 Folgen. Die zweite Staffel soll laut Medien am 04. Dezember starten.

Wie hat uns die Serie gefallen?

Dafür müsst ihr schon den Podcast hören. Ob das unser neuster Hit ist, sie auf Augenhöhe mit OITNB ist oder wir die Serie überhaupt weiter gucken würden, was uns gut und was uns nicht so gut gefallen hat, das alles besprechen wir im Podcast und freuen uns natürlich auch über euer Feedback, wie euch die Serien gefallen hat.

Viel Spaß beim hören.

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2015/10/rr017transparent.mp3

Linkliste:

Transparent (Serie) (wikipedia.de)

Alle Klischees umschifft“ (Beitrag von deutschlandradiokultur.de)

Transparent (inkl. Recaps) bei afterellen.com

Golden Globes für „Transparent“ und „The Normal Heart“ (Bericht auf queer.de)

Pilot Folge ansehen

Zwischen Ungeduld und Vorfreude: Das sehnsüchtige Warten auf „Freeheld“ und „Carol“ (rosalieundco.de)

twofer (Euphorischer Post von Dorothy Surrenders)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR016: „Herz und Fuß“ (Anne Bax) oder eher Fuß dann Herz?

016rr_herzundfuss

Einigermaßen erholt von der Videospielemesse in Köln haben wir endlich das von uns ins Auge gefasste Buch „Herz und Fuß“ von Anne Bax zuende gelesen. Das Buch das 2011 im
konkursbuch Verlag erschienen ist, würden wir als eine Mischung aus leichtem Krimi und Liebesroman beschreiben. Die Handlung spielt in Oberhausen (das sind schon einmal Sympathiepunkte) und ist 285 Seiten dick.

Ob die Erlebnisse von Protagonistin Charly rund um eingefrorene Füße, hackende Rentnerinnen und der Suche der ein einzig wahren überschwänglichen Liebe beide Podcasterinnen begeistern konnten erfahrt ihr natürlich im Podcast, der ausnahmsweise versucht Spoiler zu vermeiden (da hab ich bei Krimis ja immer Hemmungen). Den Folgeroman gibt es übrigens auch, er trägt den schönen Namen „Herzkammerspiel“.

Zudem empfiehlt Jule die wundervolle Serie „Jane the Virgin“ die aktuell auf sixx läuft und einen lesbischen Nebencharakter hat (aber alleine für Jane lohnt sich das gucken schon).

Für das nächste mal gucken wir die Serie preisgekrönte Amazon Original Serie „Transparent“, die wir eigentlich schon lange mal in Angriff nehmen wollten.

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2015/08/rr016herzundfuss.mp3

Linkliste:

konkursbuch Verlag Claudia Gehrke (Homepage des Verlags)

annebax.de (Webseite der Autorin)

Herz und Fuß – der erste Roman von Anne Bax (Rezension auf phenomenelle.de)

TV-Tipp: „Jane the Virgin“ bei sixx (rosalieundco.de)

Jane the Virgin (wikipedia.de)

Herz und Fuß und Herzkammerspiel (Amazon Affiliate-Links)

Pilotfolge von Transparent

Flattr this!

PostHeaderIcon RR010: Nach Hause spielen (Gone Home)

010rr_gonehome

Wir haben gemeinsam gespielt! Gone Home! Und das haben wir auch aufgenommen! Und wir verlosen etwas!

In der aktuellen Folge haben wir, entgegen unseres Untertitels, mal kein Buch gelesen, kein Hörbuch gehört und auch keine Serie oder Film gesehen sondern haben gemeinsam das Spiel „Gone Home“ von The Fullbright Company durchgespielt. Eines der wenigen Spiele (die Jule kennt) bei der queeres Leben eine tragende Rolle spielt, was für uns Grund genug war, mal von den üblichen Medien abzuweichen und uns unserem eigentlich verbindenden Hobby, dem Spielen, zu widmen. Da Gone Home recht kurz ist, haben wir uns auch dazu entschlossen unsere digitale Reise durch das digitale Elternhaus der Protagonistin aufzunehmen und als Lets Play zu veröffentlichen. Zu den Lets Plays verlinken wir natürlich noch.

Neben dem Lets Play, haben wir aber auch einen eigenständigen Podcast aufgenommen in dem wir über das Spiel, aber auch unsere Erlebnisse beim Lets Play besprechen. In dem Spiel wandern wir durch das leere Elternhaus was die Protagonistin für ein Jah Europareise verlassen hat und machen und stöbern dabei in Unterlagen und Erinnerungen der Bewohner. Wie uns das gefallen hat erfahrt ihr in unserem Podcast.

Wer sich vorstellen kann „Gone Home“ einmal selbst zu spielen, der kann mit einfachen Mitteln und ein wenig Glück an einen Steam-Code für das Spiel gelangen. Ich verlose nämlich einen Code für „Gone Home“, mit dem man das Spiel auf der für die Spieleplattform Steam freischalten kann. Um bei diesem kleinen Gewinnspiel absahen zu können, müsst ihr nur in den Kommentaren oder bei Facebook oder per E-Mail schreiben, was euer Lieblingsspiel ist. Den Gewinner oder die Gewinnerin entscheidet das Los. Der Rechtsweg muss draußen bleiben. Viel Glück wünschen wir aber.

In unserem nächsten Podcast sprechen wir über das Buch „Scheinfrei“ von Petra Brumshagen.

Tipp des Monats ist die Serie Mord mit Aussicht. Großartiges Fernsehwerk. Solltet ihr gucken.

Linkliste:

Gone Home (Wikipedia.de)

The Fullbright Company (Offizielle Webseite)

Podcast zu Gone Home auf Insert Moin (superlevel.de)

Review: “Gone Home” is the beautiful, queer-centric video game of your dreams (afterellen.com)

Closing the gap between queer and mainstream games (polygon.com)

Guter Podcast zum Thema Homosexualität in Videospielen bei Frauenplausch (iknowyourgame.de)

Gone Home auf Steam

Scheinfrei

Mord mit Aussicht (wikipedia.de)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR007: Roadtrip mit oder ohne „Happy End?!“

007rr_happyend

Es gibt sie noch, die deutschen lesbischen Filmproduktionen. Wir guckten nämlich den brandaktuellen Film „Happy End?!“ aus dem Jahr 2014 (!!!!), der größtenteils auch erst jetzt auf den Filmfestivals und Programmkinos zu sehen ist. Aus diesem Grund halten wir uns etwas mit Spoilern zurück (also keine Spoilerwarnung) und reden so – kurz und knackig – über das wesentliche im Film. Was ist Crowdfunding? Ist der Film gut guckbar? Wäre der Film mit Angelina Jolie auch gut?

Das nächste mal gucken wir die erste Staffel von „Orange Is The New Black“ auf netflix.de (bzw. als Import Disk aus UK).

Download-Link: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2014/09/rr007happyend.mp3

Linkliste:

http://sistasinspiration.com/happyend/ (Offizielle Webseite zum Film)

https://www.startnext.de/happyend-film (Die Crowd-Funding Seite zum Film)

https://www.facebook.com/happyend.film (Facebook Seite zum Film)

phenomenelle.de mit einer Pro-Rezension und einer Contra-Rezension zum Film

Homochrom Filmfest 2014

PostHeaderIcon RR005: Fußball und „Margarita“

005rr_margarita

Wir haben uns wieder getroffen und – anders als geplant – dieses mal über den Film „Margarita“ gesprochen. Der schnucklige Film über die mexikanische Nanny die bei der – kurz vor der Privatinsolvenz stehenden – kanadischen Familie lebt, arbeitet und nun um ihren Job fürchtet ist unser Thema. Zudem finden wir Nannys auch in Serien toll. Auch ein paar Worte verlieren wir über die gerade gelaufene Fußball WM – daher auch der leicht genervte Grundtun bei der Begrüßung (der war schon etwas zu früh).

AKUTE SPOILERWARNUNG: Wir reden im Podcast auch über das Ende vom Film, wir kündigen die Spoiler aber vorher an!

Wir haben bei dem Thema ja aus zeitlichen Gründen etwas umdisponiert und nicht wie bereits angekündigt „Lesbisch für Anfängerinnen: Willkommen in der WG!“ gehört, das wollen wir dann für das nächste mal tuen.

Jules Tipp des Monats ist die amerikanische Serie Chicago Fire! Ein Highlight für alle die finden das es viel zu wenig Luftröhrenschnitte im Fernsehen gibt. Inklusive Lesbe!

Linkliste:

http://www.margaritathefilm.com/ (Offizielle Seite zum Film)

Review: “Margarita” has a charming leading lady, slightly uneven plot (Review auf afterellen.com)

Chicago Fire (wikipedia.de)

Margarita (OmU) (Amazon Affiliate-Link)

Chicago Fire – Staffel eins [6 DVDs] (Amazon Affiliate-Link)

Flattr this!

PostHeaderIcon RR004: Lange rede, kurzer Sinn – „Blau ist eine warme Farbe“

004rr_blauisteinewarmefarbe


Wir haben dieses mal gleich über zwei Medien reden können, über das Buch und über den Film „Blau ist eine warme Farbe“ – ausnahmsweise mal aktuell und damit nicht retro. Wir sprechen über Inhalt und Inhaltsunterschiede der beiden doch irgendwie recht unterschiedlichen Werke und welches uns besser gefallen hat. Außerdem sind wir froh über Gardinen, die Pausen-Funktion bei heimischen Abspielgeräten und wünschen uns die VHS wieder zurück. Oder so ähnlich.

Über Kommentare, hier auf dieser Seite, bei Twitter oder über andere Kanäle würden wir uns sehr freuen. Wir sind mittlerweile übrigens auch auf iTunes zu finden.

Downloadlink: http://www.rainbowrecaps.de/wp-content/uploads/2014/06/rr004.mp3

Linkliste:

Speichel, Tränen und Geschrei: Blau ist eine warme Farbe (Filmrezension bei phenomenelle.de)

Medienwechsel: Blau ist eine warme Farbe (Artikel zu Buch und Film auf kweens.de)

Blau ist eine warme Farbe – Deutscher Trailer (youtube)

Blau ist eine warme Farbe (wikipedia.de)

Blau ist eine warme Farbe (La vie d’Adèle, chapitres 1 & 2) als DVD, als Bluray und natürlich die Graphic Novel (Amazon Affiliate-Links)

Flattr this!

Podcast-Abo
Social
Folge uns auf ...

Twitter Facebook

Flattr this

Podcast via E-Mail abonnieren: